Zurück Politik Sonntag, 16. Dezember 2018
Suchen Rubriken 16. Dez.
Schließen
Anzeige
12-Stunden-Tag: Flexible Eltern, flexibler Kindergarten19 Min. 12-Stunden-Tag: Flexible Eltern, flexibler Kindergarten
Kurier
Mehr als zehn Stunden am Stück arbeiten? Für viele Familien kaum vorstellbar – die Kinderbetreuung fehlt. Noch immer halten vier von zehn
 Gefällt mir Antworten

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Wahrungen in EUR
GBP 1,11 +0,359%
CHF 0,89 0,000%
USD 0,88 -0,228%
6 Std. Staaten einigen sich auf Regelbuch für Paris-Abkommen
Kleine Zeitung
Nachdem sich der Abschluss der Weltklimakonferenz verzögert hatte, gab es nun eine Einigung auf ein Regelbuch für die Umsetzung des Pariser Klimavertrags. Umweltministerin sieht "ersten wichtigen Schritt", doch es gibt Kritik.
 Gefällt mir Antworten
8 Std. Ein Jahr Türkis-Blau - Polizei spricht von 17.000 Teilnehmern bei Demonstration gegen Regierung in Wien
Der Standard
In einem rund 1,5 Kilometer langen Demonstrationszug marschierten Regierungskritiker trotz des kalten Wetters gegen die Politik von ÖVP und FPÖ
 Gefällt mir Antworten
8 Std. Tausende bei Anti-Regierungs-Demo in Wien
Die Presse
Die Polizei vermeldete rund 17.000 Teilnehmer. Die Veranstalter vom "Bündnis heißer Herbst" sprachen von 50.000.
 Gefällt mir Antworten
9 Std. 17.000 Menschen protestierten in Wien
Kleine Zeitung
Der erste Jahrestag der türkis-blauen Regierung hat tausende Regierungskritiker auf die Straßen Wiens gelockt. Der Wiener Handel klagt über die 80. Ringsperre in diesem Jahr.
 Gefällt mir Antworten
11 Std. Unterstellte Codes
Die Presse
Sonderbehandlung . Hat die Aufregung über verletzte Sprachtabus und unterstellte Codes irgendetwas mit vernünftigem Hinterfragen von Absichten und Haltungen zu tun?
 Gefällt mir Antworten
Die Bild macht Druck als Magazin [premium]11 Std. Die Bild macht Druck als Magazin [premium]
Die Presse
Kampfansage: Der deutsche Großverlag Axel Springer setzt nach digitalen Offensiven auch wieder auf Print. Sein Flaggschiff auf dem Boulevard soll einen wöchentlichen Ableger bekommen, der sich ambitioniert mit Politik beschäftigt.
 Gefällt mir Antworten
12 Std. Ein Jahr Türkis-Blau - Polizei spricht von 17.000 Teilnehmern bei Demo gegen Regierung in Wien
Der Standard
In einem rund 1,5 Kilometer langen Demonstrationszug marschierten Regierungskritiker trotz des kalten Wetters gegen die Politik von ÖVP und FPÖ
 Gefällt mir Antworten
12 Std. Farbenspiel - Es wird munter von Rot-Schwarz auf Türkis-Blau umgefärbt
Der Standard
Immer noch sind wichtige Positionen im staatsnahen Bereich nach den Kräfteverhältnissen in der jeweiligen Regierung besetzt
 Gefällt mir Antworten
12 Std. Ein Jahr Türkis-Blau - Die irrlichternde Außenministerin zwischen Knicksgate und Kneissl-Touristik
Der Standard
Im engen Spielraum der EU-Präsidentschaft hat Wien passabel gearbeitet. Nur in der Migrationsfrage konnte der Kanzler geweckte Erwartungen nicht erfüllen. Die Außenministerin wusste bisweilen zu verwirren
 Gefällt mir Antworten
Ein Jahr Türkis-Blau: Eure Politik stinkt mehr als alte Socken12 Std. Ein Jahr Türkis-Blau: Eure Politik stinkt mehr als alte Socken
Die Presse
Einige tausend Regierungskritiker marschierten friedlich durch Wien. Der Handelsverband sieht die Demonstration eine Woche vor Weihnachten als "Amazon-Förderungsprogramm".
 Gefällt mir Antworten
13 Std. Trump feuert jetzt auch noch seinen Innenminister
Kleine Zeitung
Ryan Zinke geht mit Jahresende. Ein Nachfolger soll in den kommenden Tagen präsentiert werden.
 Gefällt mir Antworten
Das uneinige Königreich [premium]13 Std. Das uneinige Königreich [premium]
Die Presse
Die Debatte über den EU-Austritt hält Großbritannien einen Spiegel vors Gesicht. Während die alte politische Ordnung zerfällt, sucht die Gesellschaft eine Neuausrichtung.
 Gefällt mir Antworten
15 Std. Hunderte Gelbwesten demonstrieren erneut in Paris
Die Presse
Auf der Champs-Elysees wurde Tränengas eingesetzt, Frauen demonstrieren halbnackt als "Marianne". Allein in Paris waren 8000 Polizisten, 14 Panzerfahrzeuge und Reiterbrigaden im Einsatz.
 Gefällt mir Antworten
Plastikflasche: Zwischen Erfolg und Erklärungsnot [premium]16 Std. Plastikflasche: Zwischen Erfolg und Erklärungsnot [premium]
Die Presse
Vöslauer schaffte es, den Österreichern ihr Alltagsgut Wasser in leichten Plastikflaschen neu zu verkaufen. Jetzt will sich die Firma in der aufgeheizten Debatte aus der Schusslinie retten.
 Gefällt mir Antworten
Französische Revolutionen: Rote Mützen, gelbe Westen [premium]17 Std. Französische Revolutionen: Rote Mützen, gelbe Westen [premium]
Die Presse
1789, 1830, 1848, 1871, 1968: Einmal waren die Aufstände von der unteren Mittelschicht getragen, einmal vom liberalen Bürgertum. Meist sogar von beiden.
 Gefällt mir Antworten
Scharfe Kritik an Österreichs EU-Ratspräsidentschaft17 Std. Scharfe Kritik an Österreichs EU-Ratspräsidentschaft
Die Presse
Konservative und liberale Europa-Politiker haben ihr Unverständnis über den Ausstieg aus dem Migrationspakt geäußert. Europaminister Gernot Blümel verteidigt Österreichs Vorgehen.
 Gefällt mir Antworten
18 Std. Flüchtlingsquartier: Waldhäusl wollte Hund und Dreifach-Stacheldraht
Kleine Zeitung
FPÖ-Landesrat Waldhäusl hatte ein klares Konzept für die Flüchtlingsunterkunft. Hund, Stacheldraht, kein Wlan und "Arbeiten".
 Gefällt mir Antworten
Ein FPÖ-Generalsekretär mit Biss und Schmiss [premium]19 Std. Ein FPÖ-Generalsekretär mit Biss und Schmiss [premium]
Die Presse
Die Generalsekretäre Andreas Reichhardt ist Generalsekretär in Norbert Hofers Infrastrukturministerium. Der Burschenschafter ist seit 2004 Sektionschef und hat dabei etliche SPÖ-Minister überlebt.
 Gefällt mir Antworten
Kein Durchbruch, kein Einbruch19 Std. Kein Durchbruch, kein Einbruch
Die Presse
Vor dem letzten Plenum bei der Klimakonferenz in Kattowitz gilt, was auch danach gelten wird. Das Schlussdokument ist kein Durchbruch, aber auch kein Einbruch es ist Fortsetzung jahrzehntelanger Klimapolitik. Österreich ist dafür ein gutes Beispiel.
 Gefällt mir Antworten
Sozialministerin will Behinderte nicht schlechter stellen19 Std. Sozialministerin will Behinderte nicht schlechter stellen
Kleine Zeitung
Mehr Mitsprache, mehr Spielraum bei den Kindern, keine Schlechterstellung der Behinderten - das wollen die Länder. Nach einem Gespräch mit Sozialministerin Beate Hartinger-Klein in Wien schöpfen sie wieder Hoffnung, dass das geplante Modell der Mindestsicherung noch korrigiert wird.
 Gefällt mir Antworten
20 Std. Blog: Standardabweichung - Im Wahlkampf ging es um Zuwanderung, beim Regieren geht es ums Geld
Der Standard
Migrationsfragen sind zwar zentral für Wähler und Medien, die Regierungsagenda wird aber von sozio-ökonomischen Themen bestimmt
 Gefällt mir Antworten
20 Std. Pakistan: Todesurteil für zwei Christen
Kleine Zeitung
In Pakistan sind erneut Christen wegen ihres Glaubens zum Tode verurteilt worden. Erst im Oktober hat der Oberste Gerichtshof ein ähnliches Urteil aufgehoben.
 Gefällt mir Antworten
21 Std. Blaues Porträt - Ein Jahr Vizekanzler: Heinz-Christian Strache vertraut dem Kanzler blind
Der Standard
Heinz-Christian Strache hat fast alles im Griff, und was er nicht im Griff hat, ist nicht wichtig genug. Der FPÖ-Chef hat gelernt, der ÖVP zu vertrauen, und damit ist er in diesem Jahr als Vizekanzler nicht schlecht gefahren
 Gefällt mir Antworten
21 Std. Ein Jahr Türkis-Blau - Ein Jahr Kanzler: Der schmerzbefreite Sebastian Kurz
Der Standard
Nach einigen Misserfolgen und einem holpernden Start in die Politik ist es für Sebastian Kurz nur logisch, dass er Kanzler ist. Die FPÖ nimmt er hin, wie sie ist: Er schätzt die Verlässlichkeit, wohl auch die Dankbarkeit. Und er profitiert von deren dunkler Seite. Schließlich braucht es bei aller Gemeinsamkeit die Abgrenzung, gerne auch im kommenden EU-Wahlkampf
 Gefällt mir Antworten
22 Std. Experte Kellner: "Das Austrittsabkommen ist tot"
Kleine Zeitung
Das Austrittsabkommen stelle weder das Pro-Brexit- noch das Pro-EU-Lager zufrieden. "Das ist ein Kompromiss, über den Leute auf beiden Seiten unglücklich sind."
 Gefällt mir Antworten
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 16. Dezember 2018

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren