Zurück Kurier Australischer Soldat trank aus Beinprothese von totem Taliban
Suchen Rubriken 19. Jan.
Schließen
Anzeige
Australischer Soldat trank aus Beinprothese von totem TalibanAktualisiert1. Dez. 2020, 17:20

Australischer Soldat trank aus Beinprothese von totem Taliban

Kurier
Der Skandal um Kriegsverbrechen australischer Soldaten in Afghanistan ist um eine Facette reicher. In einem Bericht des Australia ist zu sehen, wie ein Soldat aus der Beinprothese eines getöteten Taliban trinkt. Das Foto, aufgenommen im Jahr 2009, wurde in einem inoffiziellen Pub auf einem Stützpunkt der australischen Spezialeinsatzkräfte geschossen, in dem neben Totenkopfflaggen auch ein Eisernes Kreuz gehangen sein soll. Die Prothese soll von den Soldaten verbotenerweise vom Schlachtfeld mitgenommen worden sein – ein Vergehen, das nach australischem Recht mit bis zu 20 Jahren Haft geahndet werden könnte. Soldaten berichten, dass auch Vorgesetzte vom Geschehen wussten, einige sollen sogar selbst aus der Prothese getrunken haben.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 19. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen