Zurück Kurier Cobra in Griechenland: Vermummter Einsatz im Grenzland
Suchen Rubriken 9. Apr.
Schließen
Anzeige
Cobra in Griechenland: Vermummter Einsatz im Grenzland12. Mär. 5:00

Cobra in Griechenland: Vermummter Einsatz im Grenzland

Kurier
Seit Dienstag sind 13 Cobra-Beamte am Hotspot Kastanies im Einsatz. Hier sitzen 6.000 Flüchtlinge fest. Wie die Spezialeinheit mit Drohnen auf Flüchtlingssuche geht. Das Szenario mutet martialisch an. Komplett vermummt, ausgerüstet mit Sturmgewehren, fahren sie mit dem gepanzerten Survivor-Fahrzeug Patrouille entlang der griechisch-türkischen Grenze. Der Auftrag ist klar: den zwölf Kilometer langen Grenzzaun sichern. Menschenansammlungen ausfindig machen, keine Flüchtlinge auf EU-Gebiet durchlassen. Seit Dienstagabend sind 13 österreichische Cobra-Beamte am
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 9. April 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen