Zurück Kurier Edtstadler: "Niemand in der EU ist Österreich jetzt böse"
Suchen Rubriken 29. Nov.
Schließen
Anzeige
Edtstadler: 31. Jul. 17:35

Edtstadler: "Niemand in der EU ist Österreich jetzt böse"

Kurier
Karoline Edtstadler plädiert im Interview im neuen Innenstadt-Studio des KURIER für eine Stärkung des Föderalismus. Karoline Edtstadler möchte mehr Bundesagenden in die Länder verlegen. Im Interview im KURIER-Studio in der Mariahilfer Straße konkretisierte sie ihr Vorhaben. Die Verhandlungen über das Informationsfreiheitsgesetz seien in der Zielgeraden.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 29. November 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen