Zurück Kurier Festnahmen wegen Gewalt gegen die Königin
Suchen Rubriken 24. Nov.
Schließen
Anzeige
Festnahmen wegen Gewalt gegen die Königin16. Okt. 16:59

Festnahmen wegen Gewalt gegen die Königin

Kurier
Massenproteste der Demokratie-Bewegung für "besseres Regieren" werden mit uralten Gesetzen erschwert. Seit Monaten protestieren Zehntausende junge Menschen in Thailand für Demokratie und ein „besseres Regieren“. Sie fordern den Rücktritt der Regierung und eine offene Debatte über die Rolle der Monarchie in Thailand. Doch König Maha Vajiralongkorn alias Rama X. und der frühere Armeechef Prayut Chan-o-cha geben sich hart. Der 68-jährige König, der die meiste Zeit in Bayern lebt, gibt seit ein paar Tagen in Bangkok den harten Mann. Und sein Regierungschef Prayrut (66) erklärte, er werde im Amt bleiben. Am Freitag wurden zwei Oppositionelle wegen „Gewaltakte gegen die Königin“ angeklagt. Ihnen droht nach diesem, seit Jahrzehnten nicht mehr angewandten Gesetz lebenslange Haft. Angeblich haben sie sich am Mittwoch bei einer Demonstration gegen die Regierung zu nahe an die vorbeifahrende Wagenkolonne von Königin Suthida gedrängt. Die 42-jährige ehemalige Flugbegleiterin ist die vierte Gemahlin von Rama X. und wurde erst im Vorjahr vom Kronrat zur Königin ernannt. Sie ist auch Generalin der Armee.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 24. November 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen