Zurück Die Presse Pray for Austria: Online-Plattform nimmt Politiker ins Gebet
Suchen Rubriken 20. Jul.
Schließen
Anzeige
Pray for Austria: Online-Plattform nimmt Politiker ins GebetAktualisiert9. Jul. 14:20

Pray for Austria: Online-Plattform nimmt Politiker ins Gebet

Die Presse
Vom Bundespräsidenten bis zum Parteichef: Für 274 Politiker kann ab sofort digital - täglich, wöchentlich oder monatlich - gebetet werden. Der Anlass: die Ibiza-Affäre.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 20. Juli 2019

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Die Presse

Schließen