Zurück Kurier Regierung unterstützt Äthiopien und Uganda mit zwei Millionen Euro
Suchen Rubriken 7. Aug.
Schließen
Anzeige
Regierung unterstützt Äthiopien und Uganda mit zwei Millionen Euro29. Jul. 8:41

Regierung unterstützt Äthiopien und Uganda mit zwei Millionen Euro

Kurier
Gelder aus Auslandskatastrophenfonds für Eindämmung der Folgen der Heuschreckenplage in Ostafrika. Zur Eindämmung der verheerenden Folgen der Heuschreckenplage in Ostafrika will die Bundesregierung zwei Million Euro aus dem Auslandskatastrophenfonds (AKF) für Äthiopien und Uganda bereitstellen. Ein entsprechender Antrag des Außenministeriums soll am Mittwoch im Ministerrat beschlossen werden. Ostafrika ist seit Jahresbeginn mit einer der schlimmsten Heuschreckenplage seit 60 Jahren konfrontiert. Die riesigen Heuschreckenschwärme zerstören die Ernährungsgrundlage in weiten Teilen der Region, weshalb eine Hungersnot droht. "Wir unterstützen Äthiopien und Uganda mit zwei Millionen Euro, um der massiven Nahrungsmittelnot direkt vor Ort entgegenzuwirken und somit den Menschen wieder eine Perspektive in ihrer Region geben zu können", erklärte Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) in einer Stellungnahme vor dem Ministerrat.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 7. August 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen