Zurück Kurier Sicherheitsrat: 14 Personen entschuldigt, ÖVP-Ärger über Opposition
Suchen Rubriken 3. Aug.
Schließen
Anzeige
Sicherheitsrat: 14 Personen entschuldigt, ÖVP-Ärger über Opposition29. Jul. 9:41

Sicherheitsrat: 14 Personen entschuldigt, ÖVP-Ärger über Opposition

Kurier
ÖVP-Abgeordneter Hammer: Vorwürfe der Opposition gegenüber Kurz "geschmackloser Akt". Bei der Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates zum Thema Wirecard, den die Opposition am Dienstagabend aufgrund des Fehlens von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) empört verlassen hatte, waren insgesamt 14 Personen entschuldigt. ÖVP-Wehrsprecher Michael Hammer bezeichnete die Vorwürfe in Richtung Kurz am Mittwoch als geschmacklos, denn dieser habe ja aus gesundheitlichen Gründen gefehlt. "Dem Bundeskanzler Vorwürfe zu machen, weil er sich aus gesundheitlichen Gründen entschuldigt hat, ist ein geschmackloser Akt. Mit ihrer künstlichen Aufregung und substanzlosen Kritik stellt sich die Fundamentalopposition wieder einmal mehr ins Abseits", so der türkise Nationalratsabgeordnete in einem der APA vorliegenden Statement.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 3. August 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen