Zurück Kurier Strache löst Büro auf: Mitarbeiter und Mietvertrag gekündigt
Suchen Rubriken 24. Nov.
Schließen
Anzeige
Strache löst Büro auf: Mitarbeiter und Mietvertrag gekündigt16. Okt. 9:03

Strache löst Büro auf: Mitarbeiter und Mietvertrag gekündigt

Kurier
Nach der Wahlniederlage in Wien löst Strache sein Büro auf, mit den Fördermitteln für die Bezirksmandate bezahlt er Schulden Ex-FPÖ-Chef Heinz Christian Strache hat bei der Gemeinderatswahl am Sonntag den Einzug ins Stadtparlament deutlich verfehlt. Strache kam auf 3,27 Prozent der Stimmen, fünf Prozent hätte er gebraucht. Erobert hat er allerdings Mandate in 16 der 23 Wiener Bezirken. Für diese Bezirksmandate gibt es jährlich 350.000 Euro Förderung der Stadt Wien. Aber Strache braucht das Geld, um damit Schulden zu begleichen. Was übrig bleibt, soll in die Bezirksarbeit fließen, sagte Strache auf
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 24. November 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen