Zurück Kurier Wien-Attentäter hatte trotz Verurteilung kein Waffenverbot
Suchen Rubriken 20. Jan.
Schließen
Anzeige
Wien-Attentäter hatte trotz Verurteilung kein Waffenverbot12. Jan. 6:35

Wien-Attentäter hatte trotz Verurteilung kein Waffenverbot

Kurier
Innenminister Nehammer bestätigte das auf NEOS-Anfrage in Zusammenhang mit Munitionskauf in der Slowakei. Der Wiener Terror-Attentäter Kujtim F. war zwar wegen terroristischer Vereinigung verurteilt und in Haft, aber über ihn wurde keine Waffenverbot verhängt. Das bestätigte Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) in Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage der NEOS. Zuständig gewesen wäre laut Nehammer die Landespolizeidirektion Wien. Waffenverbote würden nach Einzelfallbeurteilung verhängt, sie seien nicht generelle Praxis bei Terrorismus-Verurteilungen, erklärte er.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 20. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen